Können Sie sehen, wer sich Ihre Filme angesehen hat? Messung Ihrer Ansichten

Profilfoto von Karen Lin, Autorin

Karen Lin

Instagram 101 | Dec 04, 2023

Möchten Sie mehr echte Instagram-Follower?

Instagram-Reels sind eine der attraktivsten Funktionen auf der Plattform. Sie schaffen es, Aufmerksamkeit zu erregen und die Meinung des Erstellers zum Ausdruck zu bringen. Reels sind beliebt wegen ihrer hohen Intensität und ihrer Fähigkeit, Interesse zu wecken. Viele Inhaltsersteller nutzen die Anzahl der Aufrufe ihrer Reels, um ihre Popularität und ihren Einfluss zu bewerten. Aber aus Neugier fragen die Leute oft: "Kannst du sehen, wer deine Reels gesehen hat?"

Wenn Sie die Benutzernamen der Personen sehen, die Ihr Video angesehen haben, können Sie Ihr treues Publikum besser kennenlernen. Einige Schöpfer nutzen dies, um treue Anhänger zu belohnen und anzusprechen. Allerdings ist die Möglichkeit, diese Informationen zu sehen, eine Frage, die geklärt werden muss. Wenn Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen, erhalten Sie Antworten auf die Frage, wie Sie die Zuschauer Ihrer Filmrollen sehen können.

 Ein Bild eines Instagram-Profils, das auf dem Bildschirm eines weißen Smartphones angezeigt wird.

Was sind Instagram Reels? Die Grundlagen von fesselnden Clips

Instagram-Reels sind kurze Videos mit mehreren Clips, die von Nutzern erstellt werden, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Diese Videos werden mit vielen kreativen Bearbeitungen, Audio und Effekten versehen. Reels bieten den Nutzern die Möglichkeit, sich selbst auszudrücken und auf unterhaltsame Weise mit anderen in Kontakt zu treten. Wenn Sie Reels auf Instagram erstellen, können Sie auf verschiedene Bearbeitungswerkzeuge zugreifen, um fesselnde Inhalte zu erstellen.

Sie können Reels in Ihrem IG-Feed, auf der Registerkarte "Reels" Ihres Profils und im Abschnitt "Reels" der Erkundungsseite teilen. Auf diese Weise erreichen Ihre Inhalte nicht nur Ihre Follower, sondern auch ein breiteres Publikum.

Kannst du sehen, wer deine Reels auf IG angeschaut hat?

Eine häufige Frage unter Instagram-Influencern ist die Möglichkeit zu erfahren, wer Ihre Reels auf Instagram gesehen hat. Bei dieser Frage geht es meist darum, ob die Leute, die die Reels ansehen, die richtige Zielgruppe sind. Leider bietet Instagram keine Möglichkeit, einzelne Betrachter zu ermitteln. Reels können Tausende von Ansichten haben, so dass es unmöglich ist, jede einzelne Person zu kennen. Sie fragen sich vielleicht auch, ob Sie sehen können, wer Ihre Instagram-Videos angesehen hat.

Eine individuelle Identifizierung ist zwar nicht möglich, aber Instagram bietet Einblicke in das allgemeine Engagement und die Reichweite Ihrer Inhalte. Mit dieser Funktion können Sie die Gesamtzahl der Aufrufe Ihrer Reels sehen. Darüber hinaus können Sie die Liste der Nutzer einsehen, die diese Reels geliked oder kommentiert haben. Instagram-Einblicke liefern Daten zu Ihrer Engagement-Rate und Informationen über Personen, die aktiv mit Ihren Inhalten interagieren.

Diese Daten geben jedoch keinen direkten Aufschluss über die Anzahl der ursprünglichen Betrachter. Sie geben nur Auskunft über die Anzahl der tatsächlichen Aufrufe. Das heißt, wenn ein Nutzer Ihre Filme mehrmals ansieht, zählt das System dies als mehrere Aufrufe. Die Gesamtzahl der Aufrufe gibt keine genauen Informationen über die Anzahl der Personen, die Ihre Inhalte gesehen haben.

Warum kann ich nicht sehen, wer meine Instagram-Filme anschaut?

Obwohl die sozialen Medien ein Ort für alle sind, ist der Schutz der Privatsphäre nach wie vor wichtig. Instagram hat es sich zur Priorität gemacht, die Identitäten der Betrachter anonym zu halten. Ihr Engagement für die Privatsphäre der Nutzer schafft einen sicheren und integrativen Raum für alle. Der Schutz der Privatsphäre der Nutzer ist der Hauptgrund für diese Anonymität. Die Anonymität der Identität der Zuschauer ermöglicht es jedem, Inhalte zu erstellen und zu betrachten, ohne Kritik befürchten zu müssen. Dadurch kann die Plattform ein offeneres und authentischeres Umfeld schaffen, in dem die freie Meinungsäußerung möglich ist.

Darüber hinaus bietet die Anonymität der Zuschauer ein gesundes Umfeld für die Nutzer. Die Offenlegung der Identität von Zuschauern könnte sie potenziellen Belästigungen und Angriffen aussetzen. Es könnte auch unerwünschte Aufmerksamkeit erregen und zu Auslösern oder Kontroversen führen. Glücklicherweise schafft die Anonymität einen sichereren Raum, in dem die Zuschauer Inhalte ansehen können, ohne sich verletzlich zu fühlen.

Außerdem hält die Anonymität der Betrachter die Ersteller von Inhalten auf Instagram davon ab, auf bestimmte Personen abzuzielen, um Aufmerksamkeit oder Popularität zu erlangen. Dies ermöglicht es ihnen, bei der Erstellung von Inhalten Authentizität walten zu lassen. Stattdessen konzentrieren sich die Inhaltsersteller auf die Erstellung hochwertiger und fesselnder Inhalte, die ein breiteres Publikum ansprechen.

Darüber hinaus verhindert die Anonymität der Zuschauer Vergleiche und Urteile zwischen den Urhebern von Inhalten. Es verhindert auch, dass die Ersteller von Inhalten bestimmte Personen anvisieren oder sich über ihre Zuschauerzahlen Gedanken machen. Dadurch wird die Erstellung von Inhalten zu einer Priorität, anstatt sich auf Beliebtheitswettbewerbe zu konzentrieren. Darüber hinaus legt Instagram großen Wert auf Datenschutz und Datensicherheit. Durch das Verbergen der Identität der Zuschauer werden die Daten der Nutzer geschützt. Dies ermutigt die Nutzer, der Plattform zu vertrauen.

Ein Bild einer Illustration des Instagram-Logos auf einem rosa Hintergrund.

Wie Sie sehen können, wer Ihre Reels auf Instagram angesehen hat: Daten über Ansichten

Wie bereits erwähnt, ist Instagram Insight eine integrierte Funktion, die Ihnen hilft, die Anzahl Ihrer Rollenansichten zu sehen. Sie benötigen jedoch ein professionelles Konto, um auf diese Funktion zuzugreifen. Das heißt, Sie können entweder ein Instagram-Ersteller- oder ein Geschäftskonto haben. Wenn Sie ein persönliches Konto haben, wechseln Sie am besten, bevor Sie Ihre Einblicke überprüfen. Das Wechseln ist für alle recht einfach.

Hier erfahren Sie, wie Sie in fünf Schritten Ihr Instagram-Konto wechseln können:

  1. Melden Sie sich in der Instagram-App bei Ihrem Konto an.
  2. Tippen Sie auf das Profilmenü in der unteren rechten Ecke.
  3. Tippen Sie auf das dreizeilige Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.
  4. Wählen Sie "Einstellungen" und tippen Sie dann auf "Konto".
  5. Tippen Sie anschließend auf "Zum Profi-/Erstellerkonto wechseln". 

Dadurch wird Ihr Konto erfolgreich in ein Geschäfts- oder Erstellerkonto umgewandelt. Nachdem Sie zu einem professionellen Konto gewechselt haben, können Sie Ihre Einblicke überprüfen.

Hier erfahren Sie, wie Sie das in fünf Schritten tun können:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Instagram-Konto. 
  2. Wählen Sie das Rollensymbol auf der unteren Registerkarte. Es sieht aus wie eine Schiefertafel mit einem Spielsymbol. So gelangen Sie zu allen Ihren Walzen.
  3. Wählen Sie die Rolle aus, zu der Sie Einblicke erhalten möchten. Das Video der Filmrolle wird auf einer neuen Seite abgespielt.
  4. Tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol in der rechten unteren Ecke des Videos, um die Einblicke-Seite anzuzeigen.
  5. Tippen Sie auf die Option "Einblicke anzeigen", um die Benutzernamen der Konten anzuzeigen, die öffentlich mit Ihrem Reel-Video interagiert haben.

Hier können Sie die Gesamtzahl Ihrer Likes, Kommentare, Freigaben und Ansichten einsehen.

Ein Bild eines Laptops, das eine Instagram-Profilseite anzeigt.

Können Sie sehen, wer Ihre Filme auf Facebook gesehen hat? Einblicke in andere Daten

Facebook ist eine weitere beliebte Social-Media-Plattform, die es den Nutzern ermöglicht, sich in Reels auszudrücken. Viele Menschen finden Facebook-Filme ansprechend und lieben es, tolle Inhalte zu erstellen. Deshalb fragen die meisten Nutzer: "Kannst du sehen, wer deine Reels auf Facebook angesehen hat?" Leider gibt es keine eingebaute Funktion, um zu sehen, wer deine Facebook-Reels angesehen hat. Nutzer, die sich auf die Anzahl der Aufrufe verlassen, um ihren Einfluss zu steigern, werden dies enttäuschend finden.

Können Sie mit Hilfe von Tools sehen, wer Ihre Rollen gesehen hat?

Facebook hat eine strikte Politik gegen die Offenlegung der Identität von Zuschauern von Rollen. Die Plattform legt großen Wert auf die Privatsphäre der Nutzer. Die Weitergabe von Informationen über Aufrufe kann die Privatsphäre des Zuschauers gefährden. Dies kann zu einem Missbrauch von persönlichen Daten führen. Außerdem können die Betrachter dadurch Bedrohungen und Auslösern ausgesetzt werden. 

Verschiedene Anwendungen und Websites von Drittanbietern bieten jedoch Hilfe bei der Gewinnung von Erkenntnissen über Rollenbetrachter. Diese Anwendungen mögen hilfreich erscheinen, aber ihre Verwendung birgt viele Risiken. Die Sicherheit Ihres Kontos und Ihre Privatsphäre können gefährdet sein, wenn Sie Ihre Informationen an diese Anwendungen weitergeben. Daher ist es wichtig, bei der Autorisierung externer Anwendungen Vorsicht walten zu lassen. Einige Anwendungen können gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook verstoßen und die Sicherheit deines Kontos gefährden.

Ein Bild von jemandem, der ein Facebook-Profil auf einem schwarzen Laptop durchsucht und dabei ein Smartphone in der Hand hält.

So überprüfen Sie, wer Ihre Reels auf Facebook angesehen hat

Obwohl Facebook keinen Einblick in die Rollen gewährt, können Sie Ihre Sichtbarkeit mit einigen Tricks verbessern. Um die technischen Schwierigkeiten zu verstehen, braucht man etwas Geschick und Erfahrung. Die einfachste Methode ist die Überprüfung der Anzahl der Likes, Kommentare, Shares und Views auf Ihren Reels. So erhalten Sie eine Vorstellung davon, wie viele Personen Ihre Inhalte ansehen. Wenn Sie zum Beispiel tausend Kommentare und Freigaben erhalten, wissen Sie, wie viele Personen Ihren Inhalt gesehen haben.

Hier erfahren Sie, wie Sie in vier Schritten die Metriken für Ihre Ansichten überprüfen können:

  1. Rufen Sie Ihr Facebook-Konto auf und navigieren Sie zu Ihrem Profil.
  2. Suchen Sie nach Rollen, die Sie in Ihrem Konto eingestellt haben.
  3. Überprüfen Sie die Anzahl der Likes, Kommentare, Shares oder Views zu diesen Reels.
  4. Anhand dieser Zahlen können Sie die Anzahl der Zuschauer auf den Rollen abschätzen.

Facebook- und Instagram-Reels helfen Ihnen, mehr Zuschauer und Follower zu gewinnen. Das Rätsel "Kannst du sehen, wer deine Reels gesehen hat?" lässt dich jedoch die Relevanz deines Inhalts in Frage stellen. Instagram ist eine der schwierigsten Plattformen, um als Inhaltsersteller zu wachsen.

Aber in den letzten zehn Jahren hat Path Social eine kostenlose Plattform mit Instagram-Influencern und fortschrittlichen KI-Targeting-Algorithmen aufgebaut. Dies hat uns dabei geholfen, organische Nutzer anzusprechen, die wirklich daran interessiert sind, sich mit Ihrem Konto zu beschäftigen. Aus diesem Grund ist unser Ruf für den Aufbau einer dauerhaften Instagram-Community unschlagbar. Beginnen Sie noch heute mit dem Wachstum und der Gewinnung von Instagram-Followern.