Instagram-Tageslimits: Alles, was Sie wissen müssen

Profilfoto von Heidi Lang, Autorin

Heidi Lang

Instagram-Tipps | Aug 17, 2023

Möchten Sie mehr echte Instagram-Follower?

Wie die meisten Social-Media-Apps legt auch Instagram großen Wert auf eine sichere und menschliche Gemeinschaft. Das Unternehmen möchte ein Umfeld schaffen, in dem Menschen miteinander in Kontakt treten, Spaß haben und Betrug vermeiden können. Um dies zu erreichen, haben IG und seine Muttergesellschaft strenge Authentizitätsmaßnahmen er griffen, um Bots und andere automatisierte Aktivitäten zu unterbinden. Eine dieser Maßnahmen sind die Tageslimits von Instagram. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen die Definition von Tageslimits und die verschiedenen Arten. Wir gehen auch auf die andere Art von Tageslimits für die App ein: Instagram-Tageszeitlimits. Fangen wir an.

Ein schwarzes Smartphone, das an ein großes weißes Buch gekettet ist.

Instagram-Tageslimits definiert

Instagram-Tageslimits beziehen sich auf die Obergrenze, die IG für bestimmte Aktivitäten pro Tag festlegt. Diese umfassen alles vom Folgen bis zum Entfolgen, Likes, Kommentare und mehr. Sie erkennen, dass Sie ein Tageslimit erreicht haben, indem Sie eines von zwei Dingen tun:

  • Instagram blockiert die Aktion mit einer Pop-up-Meldung, die lautet: "Versuchen Sie es später noch einmal".
  • Instagram setzt Ihr Konto vorübergehend oder dauerhaft aus oder sperrt es

Die letzte dieser beiden Möglichkeiten ist unwahrscheinlich, wenn Sie zum ersten Mal den Höchstbetrag erreichen. Oder wenn Ihre Aktionen im Allgemeinen nicht verdächtig waren. Wenn Sie jedoch bei mehreren Aktionen wiederholt die Tageshöchstwerte überschreiten, steht Ihre Seite auf der Kippe.

Warum gibt sich Instagram so viel Mühe, die Aktivitäten auf der App einzuschränken? Um spammige, missbräuchliche oder gefälschte Konten zu vermeiden. Profile, die diese Grenzwerte überschreiten, sind in der Regel Bots. Ein Bot ist ein Spitzname für Automatisierungstools, die Aktionen in sozialen Medien übernehmen. In der Regel steckt hinter einem Bot-Konto keine echte Person. Sie erzeugen falsche Aktivitäten, in der Regel um eine Seite im IG-Algorithmus zu verbessern. Bots funktionieren jedoch auch, um Menschen um ihre persönlichen Daten zu betrügen oder falsche oder schädliche Nachrichten zu verbreiten.

Aus diesem Grund sind Bots eine schlechte Idee und Instagram versucht, diese gefährlichen Parteien um jeden Preis fernzuhalten. Um Ihr Konto zu schützen, sollten Sie Bots oder bot-ähnliche Aktivitäten vermeiden und die Obergrenzen nicht überschreiten. Nachdem das geklärt ist, kommen wir nun zu den täglichen Höchstgrenzen von Instagram, denen Sie begegnen werden.

Die Hände halten ein schwarzes Smartphone, das ein Instagram-Profil anzeigt.

Was ist das tägliche Follower-Limit auf Instagram?

Das tägliche Follower-Limit auf Instagram variiert. Tatsächlich hat Instagram noch keine genaue Zahl veröffentlicht. Aus Recherchen und Tests geht jedoch hervor, dass Sie etwa 150 Konten pro Tag folgen können. Zusätzlich zu den täglichen Beschränkungen für das Folgen anderer Personen auf Instagram gibt es in der App auch stündliche Beschränkungen. Sie können nur zehn Konten pro Stunde über die blaue Schaltfläche "Folgen" verfolgen.

Bei diesen täglichen Ausschlussfristen müssen Sie eine Sache beachten. Sie gelten nur für Konten, die älter als 3 Monate sind. Wenn Ihre Seite jünger ist, beträgt die Obergrenze für die Follower 100. Instagram legt bei jüngeren Konten aufgrund von Bots einen strengeren Maßstab an. Bots erstellen gefälschte Konten und gehen sofort auf Followerjagd. Wenn Sie jedoch von Anfang an massenhaft Leuten folgen, sieht das verdächtig aus.

Es gibt noch ein weiteres Argument, warum die Followerzahlen so hoch sind, und zwar die so genannte "Follow-unfollow"-Methode. Dabei handelt es sich um eine Strategie, mit der man sich die Follower-Raten zunutze macht, um schnell eine große Zahl von Followern zu gewinnen. Die Idee ist, dass Sie einer großen Anzahl von Personen folgen, in der Hoffnung, dass diese Ihnen aus Höflichkeit zurück folgen werden. Ein paar Tage später folgen Sie ihnen dann nicht mehr, um ein hohes Follower-zu-Follower-Verhältnis zu erreichen.

Dies ist eine Form von Spamming und wird im Allgemeinen verpönt. Es ist verlockend, diese und andere Tricks anzuwenden, um schnell 1.000 Instagram-Follower zu gewinnen. Aber letztendlich ist es besser, sich an organische Wachstumsstrategien zu halten.

Mann mit weißem Rundhalsausschnitt, der nach dem Symbol "Like" greift.

Instagram Tägliche Limits: Was ist das tägliche Unfollow-Limit auf Instagram

Wussten Sie, dass das tägliche "Unfollow"-Limit auf Instagram dasselbe ist wie das "Follow"-Limit? Das liegt daran, dass Instagram beides als dieselbe Aktion ansieht. Wenn Sie also heute bereits 150 Konten gefolgt sind, müssen Sie ihnen bis morgen weiter folgen. Die Instagram-Tageslimits sind ein wichtiger Grund, warum Sie keine Instagram-Follow-Apps verwenden sollten. Es ist verlockend, diese Dienste zu nutzen, da sie einem die Mühe ersparen, wiederholt auf "Entfolgen" zu klicken. Wenn Sie jedoch versuchen, die Anzahl der Personen, denen Sie folgen, durch Massenentlassungen zu reduzieren, müssen Sie mit einer Sperrung oder einem Verbot rechnen.

Es gibt zwar keine Möglichkeit, das tägliche Maximum für das Entfolgen auf Instagram zu umgehen, aber es gibt Alternativen:

  1. Stummschalten von Konten. Wenn Sie wirklich nicht sehen wollen, was jemand postet, können Sie jederzeit auf stumm schalten. Gehen Sie dazu zu dem Konto, das Sie stumm schalten möchten. Tippe auf die blaue Schaltfläche "Folgen" in seinem Profil. Im Pop-up-Menü wird die Option zum Stummschalten des Kontos angezeigt. Du kannst die Stummschaltung später jederzeit wieder aufheben.
  2. Konten sperren. Wenn Sie Ihr Instagram-Tageslimit für das Entfolgen von Konten erreicht haben, aber einen anderen Nutzer komplett ausschließen müssen, blockieren Sie ihn. Das Blockieren eines Kontos bedeutet, dass der Nutzer überhaupt nicht mehr mit Ihnen interagieren kann. Gehen Sie einfach auf das Profil des Nutzers, klicken Sie auf die drei kleinen Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie "Blockieren".
  3. Verfolgen Sie Ihre Follows bewusst. Versuchen Sie, nur Personen zu folgen, die Sie tatsächlich kennen, oder Konten, die Sie wirklich mögen. Vermeiden Sie es, anderen zu folgen, nur weil Sie ihnen folgen wollen. Das spart Ihnen langfristig Zeit.

Scrabble-Plättchen mit der Aufschrift "LIKE" auf den leeren Plättchen.

Instagram-Tageslimits: Das tägliche Like-Limit für Instagram verstehen

Der nächste Punkt auf unserer Liste ist das tägliche Like-Limit für Instagram. Likes sind eine Möglichkeit, Ihre Unterstützung für das Bild oder Video eines Inhaltserstellers zu zeigen. Es ist auch ein Hinweis darauf, wie beliebt ein Beitrag ist (Wortspiel beabsichtigt). Aus diesem Grund verfallen manche Menschen der Versuchung, Likes zu kaufen. Das ist unnötig, denn es gibt viele gute, organische Möglichkeiten, mehr Likes auf Instagram zu bekommen. Da diese automatisierten Probleme aber immer noch auftreten, gibt es auch Instagram-Tageslimits.

Auch hier gibt die App keinen genauen Richtwert für das Instagram-Tageslimit an. Ab 2022 scheint es jedoch so zu sein, dass Instagram die Nutzer auf 120 Likes pro Stunde oder 300-500 pro Tag beschränkt. Es scheint, dass diese Regeln unabhängig vom Alter Ihrer Seite gelten. Konten, die 3 Monate oder jünger sind, sollten jedoch zwischen dem Liken von Fotos 30-50 Sekunden warten. Wenn Sie auf eine Like-Runde gehen, ohne sich eine Verschnaufpause zu gönnen, ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Profil geflaggt wird.

Abgesehen davon gibt es auf Instagram keine Beschränkung, wie viele Personen einen Beitrag mögen können. Es gibt keine Regel, die besagt, dass ein Beitrag nur von 80-100 Nutzern oder 175-200 Nutzern pro Tag geliked werden kann oder so etwas. Machen Sie sich also keine Sorgen, dass Ihre Inhalte aufgrund dieser Beschränkungen nicht ihr volles Potenzial entfalten können.

Beige Umschläge übereinander, um das tägliche Like-Limit für Instagram darzustellen.

Instagram Tägliches DM-Limit

Bislang waren alle Aktionen mit Einschränkungen, die wir angesprochen haben, öffentlich. Sie sind alle mit Statistiken verknüpft, die andere sehen können, oder mit Aktivitäten, die Nutzer im Algorithmus auf unfaire Weise aufwerten. Aber das ist noch nicht alles. Die App hat auch ein tägliches Instagram DM-Limit. Und warum? Weil die sozialen Medien ihre Nutzer vor Spam und Missbrauch schützen wollen.

Instagram weiß, dass einige böswillige Nutzer andere Konten durch wiederholte, ständige Direktnachrichten belästigen. Diese Art von Aktivität ist eine Form von Online-Belästigung oder Mobbing. Sie kann für die Person, die sie empfängt, sehr belastend sein.

Wenn ein Nutzer Hunderte von Konten nacheinander anschreibt, sendet er wahrscheinlich unerwünschte Spam-DMs. Um diese unerwünschten Aktivitäten einzudämmen, hat Instagram ein Limit für Direktnachrichten von 50-70 pro Tag festgelegt. Das ist viel effektiver, als es dem Einzelnen zu überlassen, unerwünschte Instagram-DMs zu löschen.

Aber was tun Sie, wenn DMing eine der Hauptkommunikationsarten mit Ihren Followern ist? Wenn Sie viele DMs erhalten, können Sie Folgendes tun, um eine Bestrafung zu vermeiden:

  • Fassen Sie so viele Informationen wie möglich in einer Direktnachricht zusammen. Manchmal schicken wir unseren Freunden Textnachrichten Zeile für Zeile oder wenn uns neue Gedanken kommen, in separaten Nachrichten. Aber wenn Sie viele Nachrichten zu beantworten haben, können Sie es sich nicht leisten, eine einzige Sprechblase zu verschwenden.
  • Versuchen Sie, Ihre Antworten über den Tag verteilt zu senden. Besonders für neue Konten ist es verdächtig, wenn Sie eine Aktion zu oft in einem kurzen Zeitraum durchführen. Wenn Sie Ihre DMs auf mehrere Tage verteilen, wird IG dies eher als natürliche Aktivität wahrnehmen.

Eine Hand hält ein schwarzes Telefon und zeigt eine Schüssel mit Essen.

Maximale Beiträge auf Instagram pro Tag

An dieser Stelle fragen Sie sich vielleicht, wie viele Beiträge Sie auf Instagram pro Tag maximal veröffentlichen können. Im Moment gibt es auf Instagram keine Tagesobergrenzen für Beiträge. Es gibt auch keine Regeln für die Anzahl der Beiträge pro Woche. Sie können so viele Fotos oder Videos in Ihrem Raster posten, wie Sie möchten. Dies gilt natürlich nur für Inhalte, die den anderen Community-Richtlinien und Nutzungsbedingungen von Instagram entsprechen. Wenn du gegen diese Richtlinien verstößt, darfst du dich nicht wundern, wenn du im Instagram-Gefängnis landest.

Es gibt zwar keine Obergrenzen für tägliche Beiträge, aber es gibt IG-Zeichenbegrenzungen für die Beschriftungen Ihrer Beiträge. Hier die gute Nachricht: Sie können bis zu 2.200 Zeichen pro Bildunterschrift verwenden. Das ist eine Menge Platz, um mit deinen Followern zu kommunizieren oder deine Freunde anzufeuern. Kommen wir nun zurück zu den Bereichen von Instagram, die tägliche Beschränkungen haben, wie Kommentare und Stories.

Die Hände halten ein weißes Smartphone mit Instagram-Kommentaren auf dem Bildschirm

Instagram Tageslimits für Kommentare

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, um mit anderen auf IG zu interagieren, sind die Kommentarbereiche. Einen Kommentar zu hinterlassen ist eine großartige Möglichkeit, Gespräche zu beginnen oder Ihre Meinung mitzuteilen. Gleichzeitig sind die Kommentare einer der Bereiche, in denen Bots und schlechte Akteure ihr Unwesen treiben. Wenn Sie durch den Kommentarbereich einer beliebigen verifizierten Seite blättern, werden Sie kopierte Kommentare sehen, die Geld versprechen oder Betrug verkaufen. Und natürlich gibt es für jeden positiven, unterstützenden Kommentar ein Dutzend böser Kommentare.

Um diese Situation zu bereinigen, moderiert Instagram die Anzahl der Kommentare, die Sie pro Tag posten können. Der Konsens über die tägliche Höchstzahl von Kommentaren auf Instagram scheint bei 200 zu liegen. Für die meisten Nutzer ist das mehr als genug, um mit anderen auf der Plattform zu interagieren. Wenn Sie jedoch zu wenig haben, können Sie andere Interaktionen wie Likes oder DMs anstelle von Kommentaren verwenden.

Oder warten Sie einfach bis zum nächsten Tag, um Ihre Gedanken mitzuteilen. Diese Regelungen helfen zwar dabei, betrügerische oder unangenehme Aktivitäten zu erkennen, sind aber nicht narrensicher. Das Gute daran ist, dass Sie einen Kommentar jederzeit löschen können, wenn er Ihren Newsfeed oder Ihre geistige Gesundheit belastet.

Mädchen hält und nimmt Instagram-Story.

Instagram Tageslimits für Stories

Das letzte Instagram-Tageslimit der Plattform, auf das wir eingehen wollen, ist das für Stories. Soweit wir wissen, können Sie bis zu 100 Stories pro Tag posten. Wir würden Ihnen jedoch davon abraten, die vollen 100 an einem Tag zu nutzen.

Im Allgemeinen haben die meisten Nutzer nicht die Aufmerksamkeitsspanne, das Interesse oder die Geduld, sich so viele Clips oder Fotos anzusehen. Instagram Stories sind dafür gedacht, schnell, aktuell und mundgerecht zu sein. Sie eignen sich hervorragend, um anderen zu zeigen, was Sie den Tag über vorhaben, Beiträge zu teilen, Fragen zu stellen oder Links zu teilen.

Wenn Sie mehr als 20 Beiträge pro Tag hinzufügen, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass dieser Inhalt vielleicht woanders hingehört. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben eine Reihe von Videoclips aufgenommen, die zusammen 15 Minuten lang sind. Anstatt Ihre Geschichten zu überfrachten, machen Sie daraus ein YouTube-Video. Dann können Sie den Link zu Ihrem YouTube-Kanal in Ihre Instagram-Bio einfügen und in den Stories dafür werben.

Gehen Sie bei der Nutzung sozialer Medien strategisch vor, indem Sie die richtigen Inhalte auf die richtige Plattform abstimmen. So erzielen Sie mit Sicherheit bessere Ergebnisse und halten Ihr Publikum bei Laune. Endlich haben wir alle täglichen Beschränkungen von IG selbst durchgespielt. Jetzt ist es an der Zeit, über die Grenzen zu sprechen, die Sie sich selbst und der App auferlegen können.

Gelbe zerknüllte Klebezettel um einen grünen Klebezettel mit der Aufschrift "Mach mal Pause!".

Instagram-Tageslimits: Weniger Zeit am Telefon

Wir haben viel über das Verständnis von Instagram-Tageslimits gesprochen. Aber ein tägliches Zeitlimit für Ihre Instagram-App ist genauso wichtig. Die durchschnittliche Person verbringt 147 Minuten pro Tag in den sozialen Medien. Jedes Jahr entdecken mehr und mehr Menschen ihre Sucht nach diesen Apps und die sehr realen Konsequenzen im Leben. Aus diesem Grund haben die Smartphone-Hersteller und Instagram selbst in den letzten Jahren Optionen zur Nutzungsbegrenzung eingeführt.

Mit diesen Funktionen können Sie sehen, wie Ihre Gerätenutzung aussieht, und sie helfen Ihnen gleichzeitig, sie zu reduzieren. Sie können sich selbst verschiedene Einschränkungen für verschiedene Apps oder manchmal auch für Ihre gesamte Telefonnutzung auferlegen. Dabei wird dir eine bestimmte Zeitspanne pro Tag für die Nutzung der App zugewiesen. Sobald Sie diese Zeit erreicht haben, wird die App bis zum nächsten Tag gesperrt.

Tägliche Zeitlimits sind ebenfalls eine nützliche elterliche Kontrolle. Erziehungsberechtigte oder Eltern können überwachen, wie viel Zeit ihre Kinder am Telefon verbringen und wo. Dies ist besonders wichtig, da soziale Medien einen stärkeren negativen Einfluss auf die Entwicklung des Gehirns haben. Mit einem Zeitlimit können Eltern potenzielle Gesundheitsrisiken oder Krisen vermeiden. Im Folgenden erfahren Sie, welche Vorteile es hat, die Zeit auf Instagram zu reduzieren, und wie Sie Zeitlimits festlegen können.

Frau lächelnd neben tun smiley-face Ballon.

Instagram-Tageslimits: Die Vorteile der Reduzierung Ihrer Zeit auf der App

Eine Pause von Instagram zu machen, ist für viele Menschen leichter gesagt als getan. Aber das ist oft ein Zeichen dafür, dass man von einer Pause profitieren könnte. Obwohl die Vorteile eines Rückzugs aus den sozialen Medien von Person zu Person unterschiedlich sind, gibt es ein paar universelle Vorteile. Hier sind unsere drei wichtigsten:

  1. Gesundheit der Augen. Sind Sie schon einmal mit Kopfschmerzen von einem Social-Media-Rausch zurückgekommen? Oder hatten Sie mit verschwommener Sicht zu kämpfen? Das liegt daran, dass der ununterbrochene Blick auf Bildschirme die Augen belastet. Sie projizieren ein intensives, unnatürliches Licht, für das unsere Augen nicht gemacht sind. Wenn Sie weniger Zeit mit sozialen Medien verbringen, gönnen Sie Ihren Augen einen wohlverdienten Urlaub.
  2. Besserer Schlaf. Zu viel Instagram kann den Schlaf stören, teilweise auch wegen des Bildschirmlichts. Das blaue Licht unserer Telefone stört unsere natürliche Fähigkeit, zu wissen, wann wir schlafen gehen müssen. Ein weiterer Grund, warum die Reduzierung der Zeit, die Sie mit sozialen Medien verbringen, Ihren Schlaf verbessert, ist, dass Sie schneller einschlafen können. Wenn Sie nicht durch das Scrollen durch Ihren Feed abgelenkt oder durch die Informationsflut gestresst werden, kann sich Ihr Körper besser entspannen.
  3. Verbesserung der Laune. Apropos Entspannung: Ein großer Vorteil des eingeschränkten Telefonierens ist, dass man sich glücklicher fühlt. Wir alle haben schon einmal etwas in den sozialen Medien gesehen oder erlebt, das uns ein schlechtes Gefühl gegeben hat. Egal, ob wir uns mit anderen vergleichen oder den Untergang heraufbeschwören- es gibt viele negative Aspekte, die mit den sozialen Medien einhergehen. Versuchen Sie, Ihre IG-Nutzung einzuschränken, und beobachten Sie, wie sich Ihre Stimmung und Energie verbessern.

Telefon, das den Instagram-Anmeldebildschirm anzeigt, um ein Tageslimit auf Instagram festzulegen

Festlegen eines täglichen Limits auf Instagram

Sind Sie bereit, die Kontrolle über Ihre Instagram-Nutzung zu übernehmen? So legen Sie ein Tageslimit für Instagram in der App fest.

  1. Öffnen Sie Instagram und gehen Sie zu Ihrem Profil. In der oberen rechten Ecke sehen Sie drei Linien. Tippen Sie auf diese Schaltfläche und dann auf "Ihre Aktivität".
  2. Dort finden Sie zahlreiche Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer Suchvorgänge, Daten und rückständigen Inhalte. Wählen Sie im Menü die Option "Verwendete Zeit".
  3. Sie sehen zwei verschiedene Optionen für die Verwaltung Ihrer Zeitnutzung. Sie können eine oder beide Optionen auswählen, je nachdem, was für Sie am besten funktioniert.
    • Option 1: "Erinnerung an Pausen einstellen". Es erscheint eine bildschirmfüllende Benachrichtigung, dass Sie eine Pause in dem von Ihnen gewählten Intervall machen sollen. Die aktuellen Optionen sind alle 10, 20 oder 30 Minuten.
    • Option 2: "Ein tägliches Zeitlimit festlegen". Wenn Sie diese Option wählen, wird die App für den Rest des Tages heruntergefahren, sobald Sie Ihr Limit erreicht haben. Derzeit sind Minutenlimits von 30 oder 45 Minuten oder Stundenlimits von 1, 2 oder 3 verfügbar.

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind bereit, Instagram auf die beste Weise für sich und Ihr Leben zu nutzen.

Jetzt, wo Sie ein Experte für die täglichen Instagram-Limits sind, warum sollten Sie Ihre Social-Media-Präsenz nicht weiter ausbauen? Bei Path Social haben wir in den letzten zehn Jahren eine eigene Plattform von Influencern und einen proprietären AI-Targeting-Algorithmus aufgebaut. So können wir gezielt engagierte und organische Nutzer erreichen, um Ihre Anhängerschaft zu vergrößern. Beginnen Sie noch heute damit, Ihre Instagram-Follower zu vergrößern und zu gewinnen.